Groß Gastrose - Guben

 

Kleine Tagestour.

 

Am Kanal, unterhalb der Mühle in Groß Gastrose, können die Boote zu Wasser gelassen werden.

Ab der Kanalmündung geht es mit wechselnder Tiefe und Breite Richtung Norden.
Auf dem Weg nach Klein Gastrose müssen, je nach Wasserstand, zwei, davon eine etwas höhere Sohlschwellen überwunden werden. Kurz nach der zweiten Schwelle ist die Grenzbrücke zu sehen, ein paar hundert Meter dahinter links liegt Schlagsdorf.

Auf den nächsten Kilometern wird der Fluß ruhiger und breiter.
Die Eisenbahnbrücke kommt in Sichtweite und die ersten Häuser auf Gubiner Seite.
Linkerhand, nicht weit hinter dem Abzweig der Egelneiße, habt ihr das Ziel an der Steganlage 
der Uferpromenade erreicht.

Diese Route ist perfekt geeignet, um die Fahrt in unseren Schlauchbooten auf der Neiße mit einer kleinen Radtour auf dem Oder Neiße Radweg zu verbinden!  

 

 

Länge der Tour 10,42 Km
Dauer ca. 2,0 - 3,0 h

 

 

Individuelle Anreise mit dem Fahrrad zum Startpunkt.

Ihre Fahrräder transportieren wir nach Guben zur Uferpromenade. Ein Bus kann auf Wunsch vermittelt werden.

 

 

© 2008 PARIJA - Bootsbau, Handel, Kanutouristik, Campingbedarf | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de