Köbeln (Märchenwald) - Forst

 

Große Tagestour mit viel Abwechslung.

 

Der Ausgangspunkt dieser Tour ist im Märchenwald bei Köbeln. Wer möchte, kann auf nahe gelegenen Glockenhof ein zweites Frühstück, zubereitet nach alten, hofeigenen Rezepten zu sich nehmen.

Von der nahe gelegenen Anlegestelle paddelt man gemütlich flussabwärts, am Neißewehr Pusack vorbei, in den Kanal Richtung Wasserkraftwerk Zarki Wielkie.

An der Fabrikruine der KAPAG müssen die Boote aus dem Wasser und auf der alten Werkstraßezum Unterwasser hinter das Kraftwerk getragen oder gerollert werden.

Nach einer kleinen Wildwassereinlage geht es auf dem ab hier wieder ruhigen Fluss nach Zelz.
Am Wasserkraftwerk in Siedlec müssen die Boote ein weiteres Mal umgesetzt werden.

Die Insel zwischen Kanal und Neiße lädt zu einer Rast ein, man kann hier den Grill anfeuern oder zur Radlerscheune "Zum alten Zollhaus" hinüberlaufen und sich stärken.

Nach der Rast fürt die Tour weiter, an Klein- und Groß Bademeusel vorbei, zum großen Wehr am NSG "Hispe" bei Keune. Dort müssen wir die Boote ein letztes Mal umsetzen.

Vom Damm aus ist die Stadt Forst schon zu sehen.

Vorbei an den Inseln gleitet man mit sanfter Strömung Richtung Rosengarten.

Ein kleiner Schwall zieht die Boote durch den Fischpass am linken Wehr in den Mühlgraben.

Wer sich den Rest der Strecke nicht gemütlich treiben lässt, ist selbst schuld!
Am PARIJA - Rastplatz endet diese Tour und man kann auf Wunsch den Tag am Lagerfeuer ausklingen lassen.

 


Länge der Tour 24,90 Km
Dauer ca. 6,5 - 8,0 h

 

 

Individuelle Anreise mit dem Fahrrad zum Startpunkt.

Ihre Fahrräder transportieren wir nach Forst zum Endpunkt. Ein Bus kann auf Wunsch vermittelt werden.

 

 

© 2008 PARIJA - Bootsbau, Handel, Kanutouristik, Campingbedarf | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de