Kanutouren im Blauen Paradies

 Im Blauen Paradies unterwegs

 

Mit insgesamt über 20.000 Km mit dem Kanu befahrbarer Gewässer, davon etwa 5000 Seen, erstreckt sich über Mecklenburg - Vorpommern, Brandenburg und Berlin Europas größtes Gewässernetz.
Im Osten schließen sich die verzweigten Wasserwege um Oder, Warthe, Bober an.
Über Warthe, Netze, Weichsel und Bug ist das Revier sogar mit Weissrussland verbunden.
Hinzu kommt Europas ebenfalls größtes künstliches Seengebiet in der Lausitz, e
ntstanden durch Flutung ehemaliger Tagebaue, mit bisher 20 Seen, von denen 10 durch schiffbare Kanäle miteinander verbunden sind.
In dieser gigantischen Wasserwelt eröffnen sich fast grenzenlose Möglichkeiten für den Paddler.

Wir organisieren Kanutouren auf nahezu allen regionalen Gewässern. Von der Kurztour auf der Neiße oder der Tagestour auf der Spree, bis zu einer mehrtägigen Fahrt beispielsweise von Cottbus nach Potsdam,- wir unterbreiten Vorschläge, oder übernehmen die Planung von A, wie Anfahrt bis Z, wie Zeltplatz.


A
uf der Neiße könnt ihr bei uns beispielsweise Kanutouren auf verschiedenen Abschnitten unternehmen. Ob als geführte Tour oder auf eigene Faust,- Kombinationen der einzelnen Angebote sind ebenso möglich, wie Mehrtagestouren, zum Beispiel von Bad Muskau nach Mescherin.


Unser Rastplatz in Forst ist beliebt als Zwischenstopp bei Kanutouren von Zittau oder Rothenburg nach Eisenhüttenstadt oder bis an die Ostsee. Als Ausgangspunkt für längere Reisen zu anderen Gewässern, zum Beispiel von Forst nach Zaue am Schwielochsee ist der Platz sehr gut geeignet..

 

Auch auf der Spree zwischen Bärwalde und Berlin könnt ihr mit uns Kanutouren unternehmen.
Hier kann ebenfalls zwischen Tages- und Mehrtagestouren gewählt werden.
Zu den Klassikern zählt die Strecke Bräsinchen - Cottbus mit obligatorischem Halt an der Kuzteburger Mühle.
Aber auch Bootstouren mit Ausgangspunkt Spreewehrmühle Cottbus, zum Beispiel bis Döbbrick, Maiberg oder Fehrow erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Der Spreewald ist Ausgangspunkt vieler unserer Mehrtagestouren. Eine besondere Empfehlung ist die Strecke von Neu Zauche am Nordumfluter nach Kablow am Krüpelsee. Diese abwechslungsreiche Tour beginnt auf den schmalen und verträumten Fließen des nördlichen Oberspreewalds und führt durch den Unterspreewald über den Dahme Umflutkanal zu einer Kette von Seen vor den Toren Berlins.
Die bei unseren Kunden sehr beliebte Tour von Burg nach Zaue beginnen wir auf dem "Jägerhof" in der Ersten Kolonie am Südumfluter (Leineweberfließ). Durch Ober- und Unterspreewald zum Neuendorfer See und weiter auf der Spree zum
Schwielochsee ist man als Paddler in märkisch romantischer Landschaft unterwegs.

Paddeln, Radfahren - In der Niederlausitz können Sie was erleben!
Seit 2010 bieten wirin Zusammenarbeit mit dem Verein Land und Leute E.V., kombinierte Touren, beispielsweise mit Führung im Bunkerwald der Sprengchemie an. Hier kommen vor allem Geschichts- und Technikbegeisterte auf ihre Kosten.

Im Programm sind ebenfalls Ausflüge per Rad nach Döbern zum Cristalica Kingdom und zur Confiserie Felicitas oder oder in die Parks der Region.

 

 

© 2008 PARIJA - Bootsbau, Handel, Kanutouristik, Campingbedarf | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de