Lacke und Antifoulings

Schutz vor Bewuchs

Beschichtungen mit Antifoulings sollen Bewuchs am Bootskörper unterhalb und an der Wasserlinie verhindern.
Heutzutage setzt man weitgehend auf umweltverträgliche Beschichtungen, da herkömmliche Antifoulings ökologisch bedenklich und daher schon in einigen Europäischen Ländern verboten sind.
Anstriche, die Tributylzinn (TBT) enthalten sind bereits in ganz Europa für alle Schiffe verboten.

Unabhängig von den unterschiedlichen Wirkungsweisen und chemischen Bestandteilen von Antifoulings sollte jeder Bootsbesitzer zuerst prüfen, ob ein Anstrich überhaupt notwendig ist.
Oft ist eine regelmäßige Reinigung des Rumpfes ausreichend und vor allem auch besser für die Umwelt.

Ebenso können alternative Beschichtungen, zum Beispiel mit Teflon oder Wachsen zumindest auf vielen Binnengewässern einen ausreichenden Schutz vor Bewuchs bilden.

Antifoulings sollten hohen Umweltstandards gerecht werden. Daher werden von einigen Herstellern derzeit intensive Anstrengungen unternimmen, völlig Giftfreie Bewuchsschutzsysteme zu entwickeln.

Alle von uns verwendeten Materialien enthalten keine Biozide.

© 2008 PARIJA - Bootsbau, Handel, Kanutouristik, Campingbedarf | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de